An landschaftlich wertvollen Naturschauplätzen verorten sich einzigartige Hotelzimmer und bieten dem Gast einen unvergesslichen Besuch im Feistritztal. Über das gesamte Tal verteilen sich Räume, in denen der Geist der Region besonders deutlich spürbar wird. Mit Feingefühl werden Bestandsgebäude saniert und vor dem Verfall bewahrt.

Ihnen wird neues Leben eingehaucht, ihre Qualitäten unterstrichen. Dem Gast wird ein Ort des Wohlbehagens, der Ruhe und des Genusses geboten, seine Sinne durch starke Atmosphären erweckt.

Das Prinzip ist einfach: Durch zahlreiche Angebote entsteht ein neues regionales Netzwerk. Gastronomen, (Bio-) Bauern, Kreislerläden, Taxiunternehmen sowie andere heimische Betriebe können Teil des Hotelkonzepts werden. Die Region stärkt sich selbst mit diesem dichten Netzwerk. Sie erhält ihre verdiente Wertschätzung und ein neues Gemeinschaftsgefühl. Aus den ehemaligen fünf Teilen (Gemeinden) entsteht so ein Gesamtes. Fünf bleibt nicht fünf, sondern aus fünf wird eins.