Kreuzweise versetze Doka-Schalungsplatten mit den Abmessungen 300/50/2,1 cm, werden entlang horizontaler Führunsplatten um einen bestimmten Radius zu einer Tonnenkonstruktion geformt. Durch diese verzahnte Konstruktion entsteht an der Außenhaut ein schuppiger Charakter, der frontal gesehen Blickdicht ist, aber bei seitlicher Betrachtungsweise interessante Einblicke gewährt.

Das Gebäude soll nach seinem Gebrauch wieder zerlegt werden und das verwendete Material seinem ursprünglichem Gebrauch zurückgeführt.

Standort des Pavillons ist der Europaplatz vor dem Design Center innerhalb eines fiktiven Dreiecks, welches aus den Eckpunkten des gepflanzten Sichtschutzes entlang der Platzkanten entsteht. Der Sichtschutz dient somit als Filter und lässt den Ankommenden, den Pavillon aus verschiedenen Blickwinkeln erleben. Der Platz dient als Spielfläche des Pavillons, auf dem während der EM08 auch andere Veranstaltungen, wie z.B. Soccertuniere, abgehalten werden können.

 

Fantube, Nikolaus Schullerer Lageplan, Fantube, Nikolaus Schullerer

 

Ansicht, Nikolaus Schullerer