Das Projekt stellt eine Verbindung zwischen Innenstadt, in der keine Gemeinschaft besteht und der Peripherie.

Skizzen

An diesem Ort, an dem weite Blickachsen möglich sind, wird ein Gelenk zwischen Stadt und Land geschaffen. Dieses bildet einen Aussichtspunkt, von dem aus man sowohl in die Weite blicken kann, als auch ins Zentrum. Dieses Gebäude verbindet Stadt und Land und schafft trotzdem einen Kontrast zu den umliegenden Strukturen.

Es schafft Raum für Inspirationen, durch Stadt, Land und die Menschen, wächst es heran. Es ist ein Gebäude für die Jugend von Hartberg. Räume werden von Jugendlichen vor allem angenommen, wenn starke Impulse im Umraum bestehen und die Möglichkeit sich Raum anzueignen vorhanden ist. Das soll an diesem Ort möglich werden.

 

 

EG

EG

Ansicht