Verkehrskonzept

An einen durchschnittlichen Tag parken in Hartberg 230 Autos mit einer Fläche von 2.700 m2, hinzu kommt jene Fläche welche benötigt wird um ein Auto zu parken. Im innerstädtischen Raum existieren rund 500 Parkplätze das ist eine Fläche von 6.000m2 welche in der Stadt Hartberg nur für Autos reserviert ist. Die bestehenden Sammelparkflächen rund um Hartberg in maximaler Entfernung von drei Minuten ins Stadtzentrum werden mehr genutzt, da das innerstädtische befahren und parken von Autos am Hauptplatz verboten wird. An diesen Plätzen kann auf sanfte mobilität umgestiegen werden. Somit wird den BewohnerInnen mehr Freiraum mit Aufenthaltsqualität gegeben.

Hauptplatz

Hauptplatz

HAUPTPLATZ

Um das Zentrum von Hartberg zu stärken wird der Hauptplatz autofrei und neu strukturiert. In der Mitte entsteht eine Fläche als Rahmen für diverse Märkte und Veranstaltungen. Im Süden zwischen der Kirche und der Kontur des Platzes wird ein Fontänen Brunnen errichtet. Im Norden werden schattenspendende Bäume gesetzt um den Platz zu fassen. Um den Hierarchien am bestehenden Platz entgegen zu wirken wird die erhöhte Plattform im Norden entfernt und der Platz wird als Ganzes ein wenig eingeebnet und neu gepflastert.

Durchwegung

Durchwegung