Die Steingasse befindet sich in den Ausläufen der Altstadt gegenüber dem neuen Dom. Der zweistöckige Bestand durchbricht die dort übliche 4–5 stöckige Blockrandbebauung. Mit dem Entwurf gliedert sich die Neubebaung in selber Traufenhöhe ein, ein multifunktiuonales Gebäude entsteht. Trotz der hohen Bebauungsdichte bleibt die Qualität und die Erschließbarkeit des Innenhofes erhalten.

Das Gebäude wir durch eine parallel zur Strasse liegenden Kaskadentreppe in zwei Bereiche gegliedert. Zur Straße und zugleich gegen Norden orientieren sich im 2. und 3. Obergeschoss flexible Einheiten. Gegen Süden liegen je drei Wohnungen in den oberen beiden Geschossen mit Blick auf den Innenhof. In den unteren beiden Geschossen befindet sich die gesamte Infrastruktur die für den Betrieb als Hotel aber auch als Büro, Arztpraxis etc., der flexiblen Einheiten umfunktioniert werden kann.

Steingasse, Marco Stummer Steingasse, Marco Stummer Steingasse, Marco Stummer