Auch dieser Entwurf geht vom Erhalt des gesamten Bestandes aus, der aus dem Turm mit Verbindungsgang zum Kirchenraum, aus dem Foyer und dem darüber liegenden Pfarrsaal und aus der zweigeschossigen Pfarrerswohnung besteht. Städtebauliche »verknüpfen« – im Sinne des Verfassers – die eingeschossigen Zubauten die neue Schule mit der im Osten angrenzenden Einfamilienhaussiedlung. Die Fassaden der neuen Schule machen aus der ehemaligen Kirche ein selbstverständliches Neues, das durch die Komposition der Baukörper besticht. Die Putzfassaden sind mit Holzfaserplatten unterlegt und damit thermisch saniert. Die Gruppenräume, das neue Hauptdach und der Eingangsbereich sind in horizontale geführter Lärchenholzschalung ausgeführt und differenzieren sich damit eindeutig vom sanierten Altbau.

Die Funktionen sind logisch verteilt: wir Betreten das Haus in seiner gefühlten Mitte mit den Garderoben und einer Lounge, von der aus unserer Blicke in einen zentralen Innenhof gerichtet sind. Zu unserer Rechten im Süden liegt das sonnendurchflutete Schulrestaurant, im Norden zu unserer Linken der Bereich der PädagogInnen. Vor uns im Osten ruhen drei neue Gruppenräume, die sich ineinander verschachteln. Diese Verschachtelung formuliert gemeinsam mit den strengen Außenumrisslinien von Gebäude und Terrassen ein kompaktes Ganzes. Jeder Gruppenraum hat Bezug (Verknüpfung) ins Freie, eine zentrale inhaltliche Forderung der Montessoripädagogik. Im Obergeschoss, gut durch die beiden Bestandsstiegen angebunden, finden sich alle Lernorte, die Bibliothek und der Bewegungsraum.

Die Gruppenräume weisen im Inneren je einen untergeordneten und einen zentralen Raumbereich auf, der den Gruppenkreis aufnehmen soll und von zwei bis drei Seiten mit Gartenbezug begleitet wird. Fassadenseitig bestreichen Sitzmöbel den Großteil der Fensterflächen. Die untergeordnete Zone stellt den Eingang dar und schafft so ein Stück Distanz zwischen dem Gruppeninnersten und dem Rest der Schule. Mit der speziellen Fügung der Gruppenräume zueinander ergeben sich je unterschiedliche Bezüge zum Außenraum und zum unmittelbaren Nachbar.

Verknüpft, Wolfgang Lang

Ansicht Nord

Verknüpft, Wolfgang Lang
Verknüpft, Wolfgang Lang

Obergeschoss

Verknüpft, Wolfgang Lang

Erdgeschoss

Verknüpft, Wolfgang Lang

Ansicht West

Verknüpft, Wolfgang Lang