Loslassen – aufbrechen- weiterdenken. Wie kann ein kleiner Ort wie Götzendorf im oberösterreichischen Mühlviertel aus seinem Dornröschenschlaf geweckt werden um seine Potentiale wieder zu erkennen?

Das Projekt beschäftigt sich neben der Umnutzung des bestehenden Schlosses Götzendorf und einem neuen, verbindenden Element auch mit den den vorhanden Qualitäten des Ortes. Neue und auch alte Funktionen sollen das Schloss weiterhin beleben und in Verbindung mit dem als Neubau geplanten Kinderbetreuungshaus die Lebendigkeit der Dorfstruktur stärken.

 

Plakat.indd
Schema

Schema

Grundriss EG

Grundriss EG

 

Grundriss OG

Grundriss OG

 

Grundriss 2. OG

Grundriss 2. OG